Gesellschaft für Energieplanung
und Systemanalyse m. b. H.

 

ages Wetterinfo
18.02.2019 19:20
7 °C, 1014 hPa, Wind: 1.0 m/s aus Südost (130°).

Zur Erläuterung der Witterungsbereinigung hier einige Folien:

Weiterlesen ...

50 % des globalen Treibhauseffekts sind dem CO2-Ausstoß zuzurechnen, der hauptsächlich auf die Verbrennung fossiler Brennstoffe zurückzuführen ist.

Kommunale Klimaschutzpolitik hat zum Ziel, die CO2-Ausstöße zu verringern. Für die Erstellung einer CO2-Bilanz müssen die Emissionswerte bekannt sein. Duch das „GEMIS-Modell“ des Öko-Instituts un der Fachhochschule Kassel hat sich eine Standard-Berechnungsmethode herausgebildet, mit der i. A. für Deutschland akzeptierte Emissionswerte ermittelt werden.

Das Globale Emissions-Modell Integrierter Systeme (GEMIS) wird hier erläutert: 
 Weitere Informationen zum  Thema Emissionen  finden Sie auf den Internetseiten des Umweltbundesamtes:

Emissionsfaktoren aus dem KEM-Leitfaden  

meer3_b.gif

ages Online Benchmark

EKOMM-WEB

Energiecontrolling im Netz

EKOMM


Energiemanagement-Software

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok