Gesellschaft für Energieplanung
und Systemanalyse m. b. H.

 

ages Wetterinfo
25.04.2019 09:20
13 °C, 1008 hPa, Wind: 4.6 m/s aus Südost (140°), variierte zwischen Ost/Südost (110°) und Süd (190°).

Verbrauchskennwerte sind eine gute Grundlage, um das Verhalten eines Gebäudes hinsichtlich des Strom-, Wärme- und Wasserverbrauchs zu beurteilen, den Energieverbrauch zu kontrollieren sowie Energie- und Kosteneinsparungen nach Sanierungsmaßnahmen nachzuweisen. Der fortgeschriebene Verbrauchskennwertebericht  2005 der ages GmbH Münster hat nach den Berichten von 1996 und 1999 auf deutlich erweiterter Datengrundlage von 25.000 Nicht-Wohngebäuden und 45.000 Verbrauchsdaten Verbrauchskennwerte Wärme, Strom und Wasser für 48 Gebäudegruppen und 180 Gebäudearten ermitteln können. Zudem konnte auf 120.000 Datensätze für die Auswertung der Wärmeverbrauchskennwerte von Mehrfamilienhäusern zurückgegriffen werden.

Kennwerteverfahren werden nicht mehr nur intern von Liegenschaftsverwaltungen verwendet, um Prioritätenlisten aufzustellen oder Einsparoptionen zu ermitteln. Politiker lassen sich in Energieberichten die Verbrauchskennwerte der Liegenschaften in ihrer Kommune vorlegen und auch die Kommunalaufsichten bilden Verbrauchskennwerte. Kaum ein Auditierungsverfahren kommt ohne Vergleichskennwerte aus.

Auch online können Verbrauchskennwerte beispielhaft abgefragt werden.

Seit Juli 2000 gibt es den Forschungsbericht Verbrauchskennwerte 1999 der ages GmbH Münster. EIne Kurzversion kann hier eingesehen werden. Der Kennwertebericht 1996 liegt als Kurz- und Langversion vor. 

Sample Image

Die Fortschreibung des Verbrauchs-kennwerteberichts ist angelaufen. Für die Datensammlung wird demnächst ein Fragebogen an dieser Stelle zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen ...

Der fortgeschriebene ages-Verbrauchs- kennwertebericht hat auf deutlich erweiterter Datengrundlage von 25.000 Nichtwohngebäuden und 45.000 Verbrauchsdaten Verbrauchskennwerte Wärme, Strom und Wasser für 48 Gebäudegruppen und 180 Gebäudearten ermitteln können. Zudem konnte auf 120.000 Datensätze für die Auswertung der Wärmeverbrauchskennwerte von Mehrfamilienhäusern zurückgegriffen werden.

Des Weiteren werden Verbrauchskennwerte von Schwimmbädern, Verkaufsstätten, Hotels und Straßenbeleuchtung behandelt.

Bestellformular Kennwertebericht (PDF)

Inhalt und Zusammenfassung (PDF)

Weiterlesen ...

meer3_b.gif

ages Online Benchmark

EKOMM-WEB

Energiecontrolling im Netz

EKOMM


Energiemanagement-Software

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok